7.jpg3.jpg14.jpg8.jpg12.jpg2.jpg13.jpg6.jpg4.jpg9.jpg5.jpg11.jpg10.jpg1.jpg15.jpg

Bildungsmesse – Ausbildung und Studium im Unstrut-Hainich-Kreis

Mehr Aussteller auf größerer Fläche
Die Bildungsmesse im Unstrut-Hainich-Kreis präsentiert sich in diesem Jahr zum zweiten Mal mit neuem und frischem Design. Landrat Harald Zanker wird am 17. März 2018 in der Drei-Felder-Sporthalle und zusätzlich im Gebäudekomplex B der Beruflichen Schulen des UHK in Mühlhausen die Messe um 10 Uhr eröffnen. Sie bietet Jugendlichen eine hervorragende Vororientierung bei der Wahl des Ausbildungsberufs bzw. hilft bei der Entscheidung für den passenden Studiengang.


Der Unstrut-Hainich-Kreis setzt damit die traditionsreiche und beliebte Bildungsmesse fort. Mit sieben potenten Unterstützern aus dem Kreis zeigt die Region Flagge - und welch breites Spektrum sie für Schulabgänger bereithält. Der Landkreis bietet zukunftsorientierte und lukrative Ausbildungsvarianten mit hoher Übernahmewahrscheinlichkeit. Dabei bietet das Bundesland Thüringen durchaus gut bezahlte Jobs.


Die Drei-Felder-Sporthalle bietet leider nur Platz für ca. 80 Aussteller, allerdings ist der Bedarf an Standplätzen seitens Industrie, Handwerk und Bildungsinstituten enorm. Die Kapazitäten der Location sind schon jetzt beinahe vollständig ausgeschöpft. Das spiegelt das starke Interesse der Ausbildungsbetriebe wider, die qualifizierten Nachwuchs suchen.


Deswegen wird die Ausstellungsfläche auf das Haus B, welches sich unmittelbar gegenüber von der Drei-Felder-Sporthalle befindet, erweitert. Dort findet man vor allem Aussteller zum Thema soziale Berufe und Pflege. Im Haus B werden außerdem die Fachkabinette der Notfallsanitäter und des KFZ-Gewerbes geöffnet.


Die Fachvorträge fanden im letzten Jahr großes Interesse; der Schulungsraum platze aus allen Nähten. Deshalb wird in diesem Jahr der Schulungsraum der Notfallsanitäter im Haus B zu einem großen, technisch vollausgestatteten Vortragsraum umfunktioniert.


Die gute Infrastruktur des Unstrut-Hainich-Kreises und günstige regionale Wohnangebote in einer der schönsten Naturregionen inkl. UNESCO-Welterbe runden die optimalen Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Ausbildung und anschließend einen Job mit Zufriedenheitsfaktor ab.
Hierbleiben lohnt sich! Hingehen auch.


All diese Möglichkeiten offenbaren sich den Besuchern bei der Bildungsmesse Mitte März. Etwa 2.000 Jugendliche, die ihre Chancen auf einen Ausbildungs- oder Studienplatz mit Niveau nutzen wollen, werden erwartet. Der Eintritt ist kostenfrei, ebenso das Parken.


Alle wichtigen Informationen zur Messe und wer sich vor Ort präsentiert sind zu finden unter bildungsmesse-uhk.de.

Joomla templates by a4joomla