Kein Zahlungsverzug bei Kreisverwaltung

Die Verwaltung ist in dieser veränderten und anspruchsvollen Zeit auch im Hinblick auf die Sicherstellung von Zahlungen solide vorbereitet.

Die im Fachdienst Finanzen notwendigen Arbeitsschritte zur Zahlung von allen Formen der Sozialleistungen, Unterstützungen, sonstigen rechtlichen Ansprüchen und natürlich den bestehenden Zahlungsverpflichtungen des Unstrut-Hainich-Kreises aus vertraglichen Gestaltungen, Vergaben und Aufträgen sind auf breite Schultern verteilt. Die Fachdienste sind angewiesen, alle Vorbereitungen zur Auszahlung der Beträge mit Weitblick und Erfahrung vorzubereiten und zur Überweisung an den Fachdienst Finanzen zu übergeben.

So kann auch bei möglichen personellen Engpässen der Zahlungsverpflichtung ohne besonderen Aufwand oder Sorge nachgekommen werden.

Die Liquiditätslage ist zweifelsfrei sichergestellt. Korrekten und pünktlichen Zahlungen steht derzeit nichts entgegen.