Kreisverbindungskommando nimmt vorläufig Abschied vom Landratsamt

Zur Unterstützung der Arbeit während der Corona-Pandemie aktivierte die Bundeswehr bereits am 19.03.2020 ein Kreisverbindungskommando in Görmar. Die Aufgabenschwerpunkte während der letzten drei Monate setzte die Einheit vor allem in der beratenden Teilnahme am Korona-Krisenstab des Landratsamtes und der Erfassung und Beurteilung von Lagen sowie deren tägliche Meldung zum Landeskommando nach Erfurt.

Heute verabschiedeten sich die Kameraden Oberstleutnannt der Reserve (d. R.) Sven-Eric Häger – Leiter Kreisverbindungskommando, Hauptmann d.R. Dominipue Sellmann (nicht im Bild) - Lageoffizier, Oberleutnant d.R. Stephan Ulrich – Lageoffizier und Stabsunteroffizier, d.R. Swen Zahn, vom Landratsamt. Horst Busch, Fachdienstleiter Sicherheit, Ordnung und Migration, bedankte sich im Namen des Landrates für die konstruktive und buchstäblich kameradschaftliche Zusammenarbeit. Im Falle einer neuen akuten Pandemie - Situation kann das Kreisverbindungskommando jederzeit aktiviert werden.

18.06.2020

v.l.n.r.: Oberleutnant Ulrich, FDL SOM Busch, Oberstleutnant Häger, Stabsunteroffizier Zahn