Zwei neue Allgemeinverfügungen ab 18.01.2021 im Unstrut-Hainich Kreis

Aktuelle InformationenAb Montag, dem 18.01.2021 gelten u. a. für BesucherInnen von Alten- und Pflegeeinrichtungen sowie besonderen Wohnformen für Menschen mit Behinderungen und sonstigen Angeboten der Eingliederungshilfe, deren Vorort durchgeführter Antigen-Schnelltest ein positives Ergebnis aufweist, dass diese unverzüglich dem Gesundheitsamt mitgeteilt werden muss.

Weiterlesen ...

Zwei Task-Force-Einsätze in dieser Woche im Unstrut-Hainich-Kreis

Aktuelle InformationenBereits zu Wochenbeginn wurden die 20 BewohnerInnen und 10 MitarbeiterInnen einer besonderen Wohnform für Menschen mit Behinderung in der Landgemeinde Südeichfeld getestet, wobei mehr als 50% der getesteten Personen ein positives Testergebnis erhielten.

Weiterlesen ...

Großes Ausbruchsgeschehen in Mühlhäuser Pflegeheim

Corona-Test in AltenpflegeheimAufgrund einiger Positivbefunde von Antigen-Schnelltests, die eine Einrichtung im Rahmen ihres hauseigenen Testkonzeptes selbst durchführte, kam das Gesundheitsamt in Kooperation mit Rettungsdienst und DRK Mitte der letzten Woche mit einem COVID-19-Screening zum Einsatz, um allen BewohnerInnen und MitarbeiterInnen eines Mühlhäuser Pflegeheimes zu testen.

Weiterlesen ...

Thüringer Verordnung vom 9. Januar 2021

Thüringer LandeswappenDas Landratsamt Unstrut-Hainich-Kreis arbeitet derzeit an einer Allgemeinverfügung. Diese wird voraussichtlich am Sonntag, den 10.01.2021, bekannt gegeben.

Weiterlesen ...

Im Unstrut-Hainich-Kreis nehmen zwei Impfstellen den Betrieb auf

Impfen im Unstrut-Hainich-KreisNachdem COVID-19-Impfungen im Unstrut-Hainich-Kreis in der ersten Januar-Woche zunächst in Pflegeheimen begonnen haben, starten nun die beiden Impfstellen schrittweise ihren Betrieb. Am 13. Januar finden die ersten Impfungen in der Impfstelle Bad Langensalza statt, ab dem 3. Februar nimmt dann auch die Impfstelle Mühlhausen ihre Arbeit auf.

Um den zu Beginn der bundesweiten Impf-Aktion stark limitierten Impfstoff möglichst gleichmäßig und gerecht im gesamten Land zu verteilen, geht im Januar zunächst nur ungefähr die Hälfte der insgesamt 29 Impfstellen in Betrieb, im Februar folgen die anderen. Daher kann es vorkommen, dass einige Bürgerinnen und Bürger aus dem Norden des Unstrut-Hainich-Kreises, die bereits im Januar ihren Termin erhalten haben, einen längeren Anfahrtsweg in Kauf nehmen müssen. Die meisten Thüringer  Landkreise verfügen über eine Impfstelle. Im flächengroßen Unstrut-Hainich-Kreis konnten erfreulicher Weise zwei Standorte realisiert werden.

Weiterlesen ...
Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf der Website www.unstrut-hainich-kreis.de. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb unserer Internetseite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).
Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Website zur Verfügung stehen.