• Dienstgebäude H004

    Dienstgebäude H004, Lindenhof 1 in Mühlhausen

  • Dienstgebäude H005

    Dienstgebäude H005, Lindenhof 1 in Mühlhausen

  • Dienstgebäude B

    Dienstgebäude B, Brunnenstraße 94 in Mühlhausen

  • Dienstgebäude F, Böhntalsweg 17 in Mühlhausen

  • Dienstgebäude A

    Dienstgebäude A, Lindenbühl 28/29 in Mühlhausen

  • Dienstgebäude Thomas-Müntzer-Straße

    Dienstgebäude Thomas-Müntzer-Straße 14 in Mühlhausen

  • Dienstgebäude G

    Dienstgebäude G, Thamsbrücker Straße 20 in Bad Langensalza

  • Landratsamt Unstrut-Hainich-Kreis

    Dienstgebäude B, Brunnenstraße 94 in Mühlhausen

  • Dienstgebäude E

    Dienstgebäude E, Bonatstraße 50 in Mühlhausen

  • Dienstgebäude H003

    Dienstgebäude H003, Lindenhof 1 in Mühlhausen

Investitionsoffensive des Freistaates Thüringen - 568 Millionen Euro für Thüringer Kommunen

Die thüringer Kommunen sollen in den nächsten Jahren bis 2024 zusätzliche Investitionen in Höhe von 568 Millionen Euro, also insgesamt über eine halbe Milliarde Euro, erhalten. In jeder Kommune oder Gebietskörperschaft, auch im Unstrut-Hainich-Kreis gibt es dringend notwendige Investitionen, die allein aus der Finanzkraft der jeweiligen Kommune oder Gebietskörperschaft nicht realisiert werden können.

Weiterlesen ...

Umfangreiche Sanierungen an Schulen im Unstrut-Hainich-Kreis werden gefördert

25.02.2020 1Am 24.06.2019 meldete der Unstrut-Hainich-Kreis im Rahmen des Schulinvestitionsprogramms für 2020 drei Vorhaben für umfangreiche Sanierungen an seinen staatlichen Schulen an.
Am 17.02.2020 erhielt der Landkreis nun die Vorinformation des Thüringer Ministeriums für Infrastruktur und Landwirtschaft, dass zwei von diesen Vorhaben für eine Förderung Berücksichtigung finden. Ein weiteres Vorhaben wird leider nicht gefördert, da die dem Ministerium zur Verfügung stehenden Fördermittel nicht für alle beantragten Maßnahmen aller Schulträger des Freistaates ausreichen.

Weiterlesen ...

4.050 Euro für Faschingsvereine im Landkreis

17.02.2020Es wird geschunkelt, geküsst und gelacht. Mit Pauken und Trompeten beginnen nun die Karnevalsfeten und überall im Landkreis sieht man wieder Clowns, Cowboys, Hexen oder Feen.

Viele ehrenamtliche Helfer planen monatelang den Ablauf verschiedener Programmpunkte und sorgen für das gesellschaftliche Leben während der Karnevalszeit in den Orten. Die Tanzgruppen, egal ob groß oder klein, trainieren Woche für Woche und bereiten sich intensiv auf die Veranstaltungen vor, um den Zuschauern ein einmaliges Erlebnis zu bieten. Das dies mit viel Aufwand und Zeit verbunden ist, ist jedem bewusst.

Weiterlesen ...

108 Austeller nutzen die Bildungsmesse des Landkreises zur Nachwuchskräftegewinnung

12.02.2020Auch im 20. Veranstaltungsjahr verspricht die Bildungsmesse – Ausbildung und Studium im Unstrut-Hainich-Kreis ihren Besuchern ein vielfältiges und hochwertiges Angebot aus unterschiedlichsten Branchen. Die Firmen und Institutionen vor Ort präsentieren Berufe aus Industrie, Handel, Verwaltung, Dienstleistung und dem Handwerk, aber auch aus dem Gesundheits- und Pflegebereich“, erklärt Landrat Harald Zanker.

Sie alle – insgesamt 108 Aussteller an der Zahl – haben sich bereits für den 21. März 2020 angemeldet und fest vorgenommen, junge Menschen für die verschiedenen Berufs- und Bildungsmöglichkeiten in der Region zu begeistern. Damit werden so viele Ausbildungsunternehmen und -einrichtungen wie noch nie im Audimax, im Außenbereich und in der Sporthalle der Beruflichen Schulen in Mühlhausen zu finden sein, um Schülern und Eltern bei der Orientierung in der Berufswelt unterstützend zur Seite zu stehen.

Weiterlesen ...

Angebote für Familien werden weiterhin vom Land unterstützt

Im Freistaat wurde den Landkreisen und kreisfreien Städten mehr Verantwortung für die Familienförderung im letzten Jahr übertragen. Zugleich stellte der Freistaat mit dem Landesprogramm Familie auch mehr finanzielle Mittel für die Familienförderung zur Verfügung. Für den Unstrut-Hainich-Kreis beliefen sie sich auf 763.765,08 EUR. 79 Projekte profitierten davon. Das Finanzvolumen wurde für das Jahr 2020 nochmal aufgestockt. Der Landrat konnte in den vergangenen Tagen den Förderbescheid für das Jahr 2020 mit einer Zuwendung in Höhe von 916 Tausend Euro entgegennehmen.

Weiterlesen ...

Fleißige Helfer pflanzen neue Obstbäume in Klettstedt

10.02.2020Zum alljährlichen Arbeitseinsatz kamen Anfang Februar Ortsteilbürgermeister Martin Schmidt, die Mitglieder des Klettstedter Heimatvereins, die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr sowie ortsansässige Unternehmer zusammen, um neben Schnittarbeiten im Ort und dem Rückbau des defekten Bühnenbodens im Gemeindesaal, fast 30 Bäume auf der Streuobstwiese am Teich „Börnchen“ zu pflanzen.

Weiterlesen ...

„Perspektiven öffnen“ auf der Grünen Woche in Berlin

„Ländlicher Raum öffnet Perspektiven“ - Gemeinsam mit sechs Partnern warb die Perspektive Nordthüringen mit einem eigenen Stand auf der Grünen Woche in Berlin. Zusammengefasst unter dem Hallenthema „Lust aus Land“ wurden auf 10.000 m² Informationen über Herausforderungen und Erfolgsfaktoren der ländlichen Entwicklung präsentiert. Das Programm auf der LandSchau-Bühne bot einen spannenden Mix aus Unterhaltung, Information und Kulinarik, an dem sich auch die Perspektive Nordthüringen beteiligte.

Weiterlesen ...

Grumbach pflanzt im Rahmen der Initiative „Herzlich grün“

„Gemeinsam auf dem Weg zu mehr Lebensqualität und Artenvielfalt“ ist eines der zentralen Ziele der Initiative „Herzlich grün – Lebensvielfalt zwischen Unstrut und Hainich“, die im vergangenen Jahr von Landrat Harald Zanker angestoßen wurde. Sie verbindet Themen wie Natur, Landschaftspflege, Umweltbildung und Klimaschutz mit dem Unstrut-Hainich-Kreis und setzt darauf, die hier lebenden Menschen für ihren Lebensraum zu sensibilisieren.

Weiterlesen ...

Bildungsmesse - Ausbildung und Studium im Unstrut-Hainich-Kreis bringt Nachwuchs und Wirtschaft zusammen

Vom Audimax über den Außenbereich bis hin zur Drei-Felder-Turnhalle präsentieren sich am Samstag, den 21. März 2020 über 100 Aussteller auf dem Gelände der Beruflichen Schulen des Unstrut-Hainich-Kreises in Mühlhausen. Damit setzt sich die erfolgreiche Veranstaltungsreihe auch im neuen Jahrzehnt fort und begeht gleichzeitig ihr 20. Jubiläum.

Weiterlesen ...

Kreative Köpfe aufgepasst – Landkreis sucht Logo-Ideen für Initiative „Herzlich grün“

21.01.2020Die Initiative „Herzlich grün - Lebensvielfalt zwischen Unstrut und Hainich“ braucht so schnell wie möglich ein „Gesicht“. Gesucht werden Entwürfe für ein Logo, die Themen wie Natur, Pflanzen, Umweltbildung und Klimaschutz mit dem Lebensraum „Unstrut-Hainich-Kreis“ verbinden.

Gefragt sind Ideen, Kreativität und Spaß, ein neues Projekt mitzugestalten. Alle eingereichten Arbeiten sollen den Namen und den Inhalt der Initiative widerspiegeln, eindeutig erkennbar und zeitlos sein, damit das ausgewählte Logo im Printbereich (Broschüren etc.), in den digitalen Medien (Facebook, Instagram etc.) und für weitere Werbemittel (Roll Ups, Banner etc.) problemlos Einsatz findet.

Egal, ob Zeichnung (mit Stift oder Farbe), Collage oder Datei (.jpg-, .pdf- oder .png-Datei) - der Fantasie und dem Einfallsreichtum sind keine Grenzen gesetzt!

Weiterlesen ...

Im Landratsamt Unstrut-Hainich-Kreis und in den kreisangehörigen Schulen wird demnächst auf Recyclingpapier umgestellt

13.01.2020Das Deutsche Institut für Urbanistik (Difu) führte - gefördert über die nationale Klimaschutzinitiative des Bundesumweltministeriums - das kostenlose Projekt „Kommunale Klima- und Energiescouts“ durch und richtete sich damit gezielt an junge Multiplikatoren - nämlich die Auszubildenden - in den Kommunen.

Weiterlesen ...

Glasfaser-Direktanschlüsse für Schulen, Wohnzimmer und Wirtschaftsunternehmen

logo th netkomUnstrut-Hainich-Kreis und Thüringer Netkom investieren bis 2022 rund 13 Mio. Euro für Glasfaserausbau im Landkreis

Mühlhausen (10.01.2020)
Mit der Unterzeichnung des Ausbauvertrages haben heute der Unstrut-Hainich-Kreis und die Thüringer Netkom GmbH Weimar den Start für den Aufbau eines Glasfasernetzes zur Breitbandkommunikation im Landkreis vertraglich besiegelt.

Weiterlesen ...

Zuschuss an das Diakonische Werk Eichsfeld-Mühlhausen

Im Dezember 2019 erhält das Diakonische Werk Eichsfeld-Mühlhausen als Träger der Notfallseelsorge im Unstrut-Hainich-Kreis einen Zuschuss in Höhe von 2.000 EUR.

Die Notfallseelsorge besteht im Unstrut-Hainich-Kreis seit 17 Jahren und leistet hervorragende ehrenamtliche Arbeit in der Psycho-Sozialen-Notfallversorgung  von akuten Ereignissen Betroffenen und in der Einsatznachsorge von Einsatzkräften.

Weiterlesen ...

Neuer Betreuungs-LKW übergeben

Am 17.12.2019 wurde vom Landrat des Unstrut-Hainich-Kreises, Herrn Harald Zanker und dem Kreisbrandinspektor Herrn Florian Krieg einen Betreuungs-Lkw an die Johanniter Regionalverband Westthüringen mit in Standort Bad Langensalza übergeben. Das Fahrzeug wurde vom Freistaat Thüringen beschafft und dem Landkreis für den Katastrophenschutz zur Verfügung gestellt. Es hat einen Wert von 318.000 €.

Weiterlesen ...

Finanzielle Unterstützung für Vereine

Nur wenige Tage vor dem Weihnachtsfest, am 17.12.2019, überreichte der Landrat, Harald Zanker an drei Vereine eine finanzielle Unterstützung.

Weiterlesen ...

Übergabe Masterplan KALI an Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee

Am 13.12.2019 übergab Landrat Harald Zanker im Namen der Landkreise Nordhausen, des Kyffhäuserkreises und des Unstrut-Hainich-Kreises das Positionspapier Masterplan KALI zur Forderung von Strukturfördermitteln an Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee.

Weiterlesen ...

Glasfaser für den Unstrut-Hainich-Kreis

Große Freude herrschte am Freitag, dem 13.12.2019 im Landratsamt des Unstrut-Hainich-Kreises. Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee übergab persönlich den Zuwendungs­bescheid des Landes zur Kofinanzierung für den Breitbandausbau an Landrat Harald Zanker.

Weiterlesen ...

Biotopverbund „Hainich-Unstrutaue“ wächst weiter durch Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen

Bei der Durchführung größerer Investitionsmaßnahmen im Außenbereich kommt es regelmäßig zu Eingriffen in die Natur und die Landschaft, die durch den sogenannten Verursacher, in dem Fall die Bauherren, ausgeglichen werden müssen. Sie sind verpflichtet, unvermeidbare Beeinträchtigungen durch Maßnahmen des Naturschutzes und der Landschaftspflege Abhilfe zu schaffen. So bringt beispielsweise die Errichtung von Windenergieanlagen umfangreiche naturschutzrechtliche Kompensations-maßnahmen mit sich, deren Planung sehr aufwendig ist und entsprechende Zeit bindet.

Weiterlesen ...

Übergabe Drohne an die Stützpunktfeuerwehr Bad Langensalza

10.12.2019Am 05.12.2019 übergaben Landrat Harald Zanker und Kreisbrandinspektor Florian Krieg eine Drohne an die Stützpunktfeuerwehr Bad Langensalza übergeben. Stationiert ist die Drohne auf dem Einsatzleitwagen der Feuerwehr Bad Langensalza und dient der Unterstützung im überörtlichen und örtlichen Brandschutz sowie der Allgemeinen Hilfe und im Katastrophenschutzes.

Die Drohne erlaubt es, der Einsatzleitung auch einen Überblick über eine Schadenslage aus der Luft zu gewinnen.

Weiterlesen ...

Überleitungsvertrag für die Regionalbus Gesellschaft Unstrut-Hainich- und Kyffhäuserkreis und die Stadtbus Gesellschaft Mühlhausen und Sondershausen

Landrätin Antje Hochwind-Schneider und Landrat Harald Zanker unterschreiben den Überleitungsvertrag für die Regionalbus Gesellschaft Unstrut-Hainich- und Kyffhäuserkreis und die Stadtbus Gesellschaft Mühlhausen und Sondershausen.

Weiterlesen ...
Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf der Website www.unstrut-hainich-kreis.de. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb unserer Internetseite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).
Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Website zur Verfügung stehen.