Kreisausschuss beschließt Beförderung zum Schwimmunterricht und Sanierung der Sporthalle in Heyerode

Foto: Sporthalle HeyerodeAuf seiner Sitzung am Montag beschloss der Kreisausschuss nach einer durchgeführten beschränkten Ausschreibung die Vergabe für die Beförderung der GrundschülerInnen zum Schwimmunterricht zur Thüringentherme in Mühlhausen und zur Schwimmhalle in Schlotheim. Berücksichtigt werden alle Grundschulen des Unstrut-Hainich-Kreises, wobei die SchülerInnen einiger Grundschulen zum Schwimmort laufen bzw. den öffentlichen Bus nutzen.

Einen großen Entscheidungsrahmen nahmen die Auftragserteilungen der Sporthallensanierung in Heyerode ein. Für insgesamt über 900.000,00 Euro netto (zzgl. gesetzliche Umsatzsteuer) wurden Abbruch- und Rohbau-, Trockenbau-, Fliesenverlege-, Tischlerei-, Zimmer- und Holz-, Gerüstbau-, Dachdeckungs- und Klempner-, Maler- und Lackier-, Elekro-, und Heizungs- und Sanitärarbeiten beschlossen.