Unterstützung für Einrichtungen des Kreises

Weihnachten ist für viele Menschen nicht nur das Fest der Liebe, sondern für einige die Zeit, in der sie besonders unter Einsamkeit, Armut und Kälte leiden. Um diese Situationen im Alltag erträglicher zu machen, setzen sich viele ehrenamtlich Helfende in örtlichen Einrichtungen ein. 

Die aktuelle Corona-Situation erschwert die Arbeit der Vereine und Einrichtungen im Landkreis.

Um die prekäre Vereinssituation zu überbrücken und die Einrichtungen in Ihrer Arbeit weiterhin zu unterstützen, gab es nun als Dank und Wertschätzung für die geleistete Arbeit der letzten Monate eine Überraschung. Vier Einrichtungen wurden per Briefpost symbolische Schecks in Höhe von insgesamt 5.350 EUR zugestellt.

Davon sind Mittel in Höhe von 500 EUR für die Soziale Arbeit der Thüringer Arbeitsloseninitiative e.V. in Mühlhausen.

Weitere 1.000 EUR erhält die Tafel in Bad Langensalza für die ehrenamtliche Arbeit, und 2.850 EUR werden der Diakonie Eichsfeld-Mühlhausen e.V. für die Arbeit der Mühlhäuser Tafel und der Außenstelle in Schlotheim zur Verfügung gestellt.

Das AWO Jugendzentrum Grenzenlos in Bad Langensalza erhält darüber hinaus 1.000 EUR für die Kinder- und Jugendarbeit.

Finanzielle Unterstützung für Vereine