Feuerwehrausstattung für rund 9.500 Euro übergeben

Landrat Harald Zanker übergab am Donnerstag, 10.12.2020, Technik für rund 9.500 € aus dem Kreishaushalt für die Ausstattung von vier FFW im Unstrut-Hainich-Kreis.  Mit einer neuen Rettungssäge für Struth können die Feuerwehrleute Öffnungen wie bspw. an und in Gebäuden geschaffen werden.

Ein Satz Hochdruckhebekissen dient zum Anheben von schweren Lasten, wie bspw. Fahrzeugen oder Betonteilen. Die FFW in Felchta erhält einen Stromerzeuger. Eine mobile Staustufe für die FFW Bickenriede ermöglicht das Anstauen auch von kleineren Fliesgewässern.

Feuerwehrausstattung für rund 9.500 Euro übergeben