Ortsteil Alterstedt erhält 1.250,00 € für Spielplatzgestaltung

1.250 Euro für Spielplatz in AlterstedtAlterstedt musste in diesem Jahr alle alten Spielgeräte, aufgrund festgestellter Mängel, abbauen. Ein Konzept, das die Nutzung für Ersatzbeschaffungen vorsieht, ist bereits vorhanden. Aufgrund der angespannten Haushaltssituation, unter anderem wegen der Corona-Pandemie, fiel ein Großteil der geplanten Anschaffungen dem Rotstift zum Opfer.

Auch wenn der Umbau des Spielplatzes und der Aufbau aller Spielgeräte in Eigenleistung durch die EinwohnerInnen erfolgt, weil eine externe Dienstleistung den Kostenrahmen sprengen würde, konnten bisher nur die Spielgeräte für die Altersklasse 0-6 Jahre angeschafft werden. Das Ziel der Spielplatzinstandsetzung ist jedoch, ein Freizeit- und Bewegungsangebot für alle Altersklassen und alle Geschlechter zu schaffen. Mit dem von Landrat Zanker aus seinem Verfügungsfonds gespendeten Geld, können weitere Spiel-und  Sportgeräten für Badminton, Tennis, Tischtennis, Volleyball oder Jugendfußballtornetze gekauft werden. Ortsteilbürgermeister Lange freut für „seine“ Kinder und Jugendlichen sowie deren Familien über die positiven Aussichten auf einen wichtigen Begegnungsort der kleinen Gemeinde. 

1.250 Euro für Spielplatz in Alterstedt

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf der Website www.unstrut-hainich-kreis.de. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb unserer Internetseite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).
Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Website zur Verfügung stehen.