Azubi-Ticket Thüringen auch im Unstrut-Hainich-Kreis

Azubiticket ThüringenDie „Richtlinie zur Förderung der Anerkennung des Azubi-Tickets Thüringen“ wird bis Ende des Ausbildungsjahres 2021 (Zeitraum Januar bis Juli 2021) verlängert. Der Unstrut-Hainich-Kreis erhielt dazu heute den Bescheid vom Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft, dass das Pilotprojekt „Azubi-Ticket Thüringen“ bis 31.07.2021 fortgeführt wird.

Das Azubi-Ticket Thüringen kostet BerufsschülerInnen wie im Pilotprojekt 50 € pro Monat, den übrigen Kostenanteil in Höhe von 100 € trägt der Freistaat Thüringen. Mit dem Ticket können dann alle Bus- und Bahnverbindungen in Thüringen (außer Landkreis Greiz) genutzt werden.

Die Anerkennung des Azubi-Tickets Thüringen auf den Buslinien des Unstrut-Hainich-Kreises durch die Busunternehmen Regionalbus-Gesellschaft Unstrut-Hainich- und Kyffhäuserkreis mbH, Stadtbus-Gesellschaft Mühlhausen und Sondershausen mbH, Salza-Tours König OHG Bad Langensalza, Omnibusbetrieb Weingart e.k. Menteroda sowie Reise-Schieck, Omnibusverkehr Reinhard Schieck e.K. Hörselberg-Hainich wird vom Freistaat Thüringen mit 10 € pro BerufsschülerIn und Monat unterstützt.

Mögliche Mehrkosten werden vom Landkreis als Aufgabenträger des öffentlichen Personennahverkehrs übernommen.