Kreissportbund erhält finanzielle Unterstützung

Mit insgesamt 3.000 Euro unterstützt Landrat Harald Zanker zum wiederholten Mal die Arbeiten des Kreissportbundes. Dabei werden 1.300 EUR für das Vereinsmobil  und 1.700 EUR für Veranstaltungen des Kreissportbundes zur Verfügung gestellt.

Thomas Stecher, als Vorsitzender des Kreissportbundes, konnte jetzt beide Schecks aus finanziellen Mitteln des Verfügungsfonds entgegen nehmen.

Das Vereinsmobil erfreut sich immer wieder großer Beliebtheit bei den Sportvereinen des Landkreises. Seit ca. 20 Jahren gibt es diesen Vereinsbus, der den Sportvereinen zur Verfügung gestellt wird, um zu Veranstaltungen zu fahren oder Materialien zu transportieren. Vor allem im Bereich der Jugendmannschaften bietet es den Vereinen die Möglichkeit, unabhängig der Eltern oder zusätzlichen Fahrern, die Jugendlichen zu verschiedenen Sportveranstaltungen zu bringen. Über 10 Jahre übernimmt der Kreis die Kosten für die Versicherung und Steuern von rund 1.300 EUR.

Die weiteren Mittel in Höhe von 1.700 EUR sind für das jährlich stattfindende Sport-Spiel-Spaß-Fest, was am 18. Oktober 2021 in Bad Langensalza durchgeführt werden soll. An diesem Tag wird den Kindergärten des Landkreises die Möglichkeit geboten, einen sportlich-spaßigen Tag zu verbringen. Dabei liegt die Freude an der Bewegung, mit Schwerpunkt auf Koordinationsschulung, im Fokus der verschiedenen Stationen.

Auch das für den 8. November 2021 geplante Seniorenschwimmfest in der Thüringentherme soll in diese Mittel einfließen.

Unabhängig davon investiert der Landkreis aus verschiedenen Fördertöpfen jährlich rund 15.000 EUR in den Sportbereich.

 

Landrat Harald Zanker und Thomas Stecher (Vorsitzender des Kreissportbundes) bei der Scheckübergabe.

Foto: Landrat Harald Zanker und Thomas Stecher (Vorsitzender des Kreissportbundes) bei der Scheckübergabe.