Übergabe von drei Fachunterrichtsräumen - Werken

In der vergangenen Woche konnte das Landratsamt Unstrut-Hainich-Kreis drei Fachunterrichtsräume für Werken seiner Bestimmung übergeben. Im Februar 2021 wurden die Maßnahmen an den Grundschulen Sonnenhof in Bad Langensalza, an der Margaretenschule in Mühlhausen und in der Grundschule Anrode begonnen.

Zahlreiche bauliche Maßnahmen waren erforderlich, um die genannten Schulen dann auch mit entsprechenden Mobiliar und Arbeitsgeräten auszustatten, welchen den Anforderungen der heutigen Zeit und den geforderten Standards entsprechen. Hier ist es uns als Kreis gelungen, für unsere Schüler und Lehrer optimale Bedingungen zu schaffen, um das Lernen noch attraktiver zu gestalten.

Allein für die Ausstattung hat der Unstrut-Hainich-Kreis für diese 3 Grundschulen 176.000,00 Euro und bauseitlich 90.500,00 Euro investiert.

Für sämtliche Baumaßnahmen erfolgte die Auftragserteilung an Firmen des Unstrut-Hainich-Kreises. Involviert in die Maßnahmen waren die Firmen Maler Klecks, Elektro Reinhardt, TMP, Metallbau Henning, Anhalt und Jung, Elektro Thon, Elektrotechnik Hochhaus sowie die Maler- und Autolackierer GmbH. Den Zuschlag für die Ausstattung erhielt die Firma Justus Industriehandel aus Frittlingen.

An den Grundschulen Sonnenhof und Margaretenschule kann nach Umsetzung dieser Maßnahmen ein Inklusionsarbeitsplatz vorgehalten werden.

Perspektivisch werden weitere Fachunterrichtsräume saniert und modernisiert.

Grundschule Sonnenhof in Bad Langensalza

 

Margaretenschule in Mühlhausen

 

Grundschule Anrode

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf der Website www.unstrut-hainich-kreis.de. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb unserer Internetseite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).
Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Website zur Verfügung stehen.