+   Aktuelle Verordnungen des Freistaates Thüringen (Stand: 9. September 2020, 15 Uhr)

 

Die wichtigsten Neuerungen ab 31.08.2020 im Überblick

Besuche in Pflegeeinrichtungen/besondere Wohnformen für Menschen mit Behinderungen
Für Besuche in Pflegeeinrichtungen und in besonderen Wohnformen für Menschen mit Behinderungen gilt ab dem 31. August folgendes Stufenkonzept, das sich am aktuellen Infektionsgeschehen orientiert:

  • Stufe 1: Besuchsbeschränkungen sind grundsätzlich aufgehoben, sofern es aktuell kein aktives SARS-CoV-2-Infektionsgeschehen vor Ort gibt.
  • Stufe 2: Gibt es in einem Landkreis oder in einer kreisfreien Stadt wieder vermehrt Neuinfektionen mit SARS-CoV-2 (oberhalb des Schwellenwerts von 35 Infektionen je 100 000 Einwohner), gilt folgende Regelung: höchstens zwei zu registrierende Besucher je Patient/in oder Bewohner/in täglich für insgesamt höchstens bis zu zwei Stunden
  • Stufe 3: Gibt es aktuell ein aktives SARS-CoV-2-Infektionsgeschehen in einer Einrichtung, sind Besuche verboten. Ist es möglich das Infektionsgeschehen in einer betroffenen Einrichtung räumlich und personell von anderen Bereichen zu trennen, gilt das Besuchsverbot nur für den vom Infektionsgeschehen betroffenen Bereich.

Öffnung von Angeboten/Veranstaltungen
Öffentlich geförderte Theater und Orchester können ihren Spielbetrieb auch in geschlossenen Räumen wieder aufnehmen. Ebenso sind - nach Vorlage eines entsprechenden Infektionsschutzkonzeptes -

  • Tanzdarbietungen und -vorführungen, Schautänze, jeweils mit sitzenden Zuschauern,
  • Volkstanz, sofern feste Gruppen mit namentlich bekannten Teilnehmern gewährleistet sind,
  • kulturelle Tanzveranstaltungen wie Abibälle, Debütanten- oder Abschlussbälle,

möglich.

Bei Veranstaltungen unter freiem Himmel muss ein Infektionsschutzkonzept nur vorgehalten und nicht vorgelegt werden. Veranstaltungen mit mehr als 100 Personen müssen mindestens zwei Werktage vorher bei der zuständigen Behörde angezeigt werden.

Dienstleistungen in Prostitutionsstätten
Sexuelle Dienstleistungen in Prostitutionsstätten an denen nicht mehr als zwei Personen gleichzeitig beteiligt sind, sind bereits ab dem 20. August wieder möglich.

Zur Freigabe der sexuellen Dienstleistungen in Prostitutionsstätten wird darauf hingewiesen, dass nach den geänderten Regelungen der Zweiten Thüringer SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Grundverordnung vor Aufnahme sexueller Dienstleistungen in Prostitutionsstätten ein ordnungsgemäßes Infektionsschutzkonzept gemäß den gesetzlichen Vorgaben der §§ 3 bis 5 der Zweiten Thüringer SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Grundverordnung zu erstellen und dem örtlich zuständigen Gesundheitsamt schriftlich vorzulegen ist. Hierfür sieht die Verordnung eine Frist von einer Woche vor. Es wird in der Übergangszeit dringend empfohlen, vor der Ausübung und Anbietung sexueller Dienstleistungen mit dem zuständigen Gesundheitsamt Kontakt aufzunehmen, um die inhaltlichen Einzelheiten des Infektionsschutzkonzepts und seiner Vorlage an das Amt abzuklären; in Absprache mit dem Gesundheitsamt kann auch abgesprochen werden, ob die Frist ggf. abgekürzt werden kann.

Private Feiern
Nicht öffentliche Veranstaltungen sowie private oder familiäre Feiern müssen ab dem 31. August

  • in geschlossenen Räumen mit mehr als 50 Personen oder
  • unter freiem Himmel mit mehr als 100 Personen

mindestens zwei Werktage vor Veranstaltungsbeginn angezeigt werden.

Weiterhin geschlossene Angebote/Veranstaltungen
Untersagt bleiben weiterhin:

  • Tanzklubs, Diskotheken etc.
  • sexuelle Dienstleistungen in Prostitutionsfahrzeugen/ bei Prostitutionsveranstaltungen sowie Swingerklubs und ähnliche Angebote

Die Verordnung soll am 28. August verkündet werden und am 31. August in Kraft treten. Weitere Informationen finden Sie auch unter folgendem Link: www.tmasgff.de/covid-19.

 


+   Formulare & Downloads - Landratsamt (Stand: 1. September 2020, 14 Uhr)

 

Bitte senden Sie das unterschriebene Formular

per Post an:
Landratsamt Unstrut-Hainich-Kreis
Fachdienst Gesundheit
Lindenbühl 28/29
99974 Mühlhausen

oder per Fax an:
+49 3601 802383

oder per E-Mail an:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


bitte beachten Es ist zwingend erforderlich, dass die Veranstaltungsanzeige mindestens zwei Werktage vor Veranstaltungsbeginn im Fachdienst Gesundheit des Landratsamtes Unstrut-Hainich-Kreis vorliegt. Für die Einhaltung der Frist hat allein der Veranstalter/die verantwortliche Person Sorge zu tragen.
Eine verspätete Anzeige kann ein Bußgeld nach sich ziehen (Zweite Thüringer SARS-CoV-2-Infektionsschutz- Grundverordnung - § 14 Abs. 2, Abs. 3 Nr. 11).

+   Bußgeldkataloge des Freistaates Thüringen (Stand: 2. September 2020, 14 Uhr)

 

+   Bisherige Verordnungen des Freistaates Thüringen (Stand: 9. September 2020, 9 Uhr)







  • A U F G E H O B E N
    Zweite Thüringer Verordnung über erforderliche Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2
    (Zweite Thüringer SARS-CoV-2-Eindämmungsmaßnahmenverordnung  -2. Thür.SARS-CoV-2-EindmaßnVO-)
    vom 07. April 2020
    Inkrafttreten: 08.04.2020, 00:00 Uhr
    Außerkrafttreten: 19.04.2020, 24:00 Uhr


  • A U F G E H O B E N
    Thüringer Verordnung über erforderliche Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2

    (Thüringer SARS-CoV -2-Eindämmungsmaßnahmenverordnung  -ThürSARS-CoV-2-EindmaßnVO-)
    vom 26. März 2020

Perspektiven-Portal für Nordthüringen jetzt online

Zum Jobportal...

Aktuelles aus dem Landratsamt

Auch nach der 2. Schulwoche registriert die Regionalbus GmbH vermehrt Verstöße gegen das Tragen des vorgeschriebenen Mund-Nasen-Schutzes im Schulbus. Eine infektologisch sichere Schülerbeförderung ist so nicht möglich. Das Landratsamt [...]
Am 11.09. wurden vorsorglich die Schülerinnen und Schüler dreier Klassen der Beruflichen Schulen des Unstrut-Hainich-Kreises sowie ihre Lehrerinnen und Lehrer durch das Gesundheitsamt des Landkreises auf COVID-19 getestet, nachdem eine Schülerin [...]
Am 11.09. wurden vorsorglich die Schülerinnen und Schüler dreier Klassen der Beruflichen Schulen des Unstrut-Hainich-Kreises sowie ihre Lehrerinnen und Lehrer durch das Gesundheitsamt des Landkreises auf COVID-19 getestet, nachdem eine Schülerin [...]
Am 08.09.2020 übergaben Landrat Harald Zanker und Kreisbrandinspektor Florian Krieg einen neuen, durch den Unstrut-Hainich-Kreis beschafften, Einsatzleitwagen ELW 1. Das Fahrzeug wird neben dem örtlichen Bereich, zukünftig auch für Einsätze [...]
Mit Datum vom 03.09.2020 erhielt der Landkreis den Zuwendungsbescheid des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport über die Pauschale nach dem Thüringer Sportfördergesetz. Die Höhe der Pauschale beläuft sich für 2020 auf [...]
Am Dienstag, den 07.09.2020, nahmen die Kameradinnen und Kameraden der FFW aus Bickenriede eine Zuwendung in Höhe von 40.000,00 € von Landrat Harald Zanker und Kreisbrandinspektor Florian Krieg entgegen. Verwendet wird das Geld für die [...]
Das neue Perspektivenportal des Regionalmanagement Nordthüringen vereint Ausbildungsplätze und Stellenangebote aus der Region Nordthüringen. Es bietet (zukünftigen) Fachkräften und Interessierten eine Internetseite mit vielfältigen [...]
Das neue Perspektivenportal des Regionalmanagements Nordthüringen geht mit regionalem Jobportal an den Start: www.perspektive-nordthueringen.de Neben dem explizit für Nordthüringen entwickelten Jobportal beinhaltet der neue Internetauftritt [...]
Am 31.08.2020 beantragte Landrat Harald Zanker beim Ministerium für Bildung, Jugend und Sport aufgrund unaufschiebbarer Gründe das Einvernehmen (Zustimmung) zur Änderung des Schulnamens der Beruflichen Schulen des UHK in „Berufsschulcampus [...]
Eine finanzielle Zuwendung oder die Beschaffung eines Fahrzeuges sind immer auch eine besondere Wertschätzung der geleisteten Arbeit der der Freiwilligen Feuerwehren bei Einsätzen, Ausbildung oder Weiterbildung im Unstrut-Hainich-Kreis.
Die Erste Änderung der Verwaltungsvorschrift des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport zur Umsetzung des DigitalPakts Schule 2019 bis 2024 (DigitalPakt-Richtlinie) vom 17. Juli 2019, mit der Ergänzung der DigitalPakt-Richtlinie um [...]
An den Beruflichen Schulen des Unstrut-Hainich-Kreises startete heute ein neues Ausbildungsjahr für die neue generalistische Pflegefachkraftausbildung. Thomas Brack und seine Kolleg*innen freuten sich 61 Schüler*innen im Gebäudekomplex B [...]
Auf folgenden Kreisstraßen kommt es in der nächsten Woche zu Behinderungen auf Grund von Baustellen.
Am 26.08.2020 erfolgte in den Räumlichkeiten des Seilerbades die gemeinsame Unterzeichnung eines Nutzungsvertrages durch den Landrat, Herrn Harald Zanker, und den Vertretern des Vereins zur Erhaltung und Entwicklung der Infrastruktur in Schlotheim [...]
Am 18.08.2020 unterzeichneten Landrat Harald Zanker und Michael Watterott, Vorstandsvorsitzender des Deutschen Roten Kreuzes Kreisverband Mühlhausen e.V., einen Vertrag, der die zukünftige Unterstützung des Gesundheitsamtes bei der Durchführung [...]

Neue Bürgerinformationsbroschüre

Nähere Info's hier...

Aktuelle Termine und Veranstaltungen im Landkreis

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf der Website www.unstrut-hainich-kreis.de. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb unserer Internetseite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).
Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Website zur Verfügung stehen.