Fischerprüfung 2021

Die ersten Fischerprüfungen des Jahres 2021 finden am Samstag, den 20. März 2021 und Samstag den 24. April 2021 auf der Grundlage der Ausführungsverordnung zum Thüringer Fischereigesetz (ThürFischAVO) vom 11. August 2020 in der zurzeit gültigen Fassung statt.

Anträge auf Zulassung zur Fischerprüfung sind an die Untere Fischereibehörde des Unstrut-Hainich-Kreises, Postanschrift: Lindenbühl 28/29, 99974 Mühlhausen zu richten.

Der Antrag ist spätestens vier Wochen vor dem Prüfungstermin einzureichen. Minderjährige benötigen eine schriftliche Einverständniserklärung des gesetzlichen Vertreters.

Voraussetzungen für die Zulassung zur Fischerprüfung ist die Bescheinigung über die erfolgreiche Teilnahme an einem Vorbereitungslehrgang sowie die Bescheinigung über die gezahlte Prüfungsgebühr.

Antragsformulare sind bei der Unteren Fischereibehörde und beim Anglerverein Mühlhausen/Thür. e. V., Schwanenteichallee 48 in 99974 Mühlhausen (Tel. 03601/813805) erhältlich.

Die Prüfungsgebühr in Höhe von 35,00 Euro ist unter Angabe des Verwendungszweckes "1100.1040-1" auf das Konto:
Sparkasse Unstrut-Hainich
IBAN:               DE37 8205 6060 0511 0078 76
SWIFT-BIC:    HELADEF1MUE

einzuzahlen.

Weitere Auskünfte erhalten Sie bei der Unteren Fischereibehörde, Thomas-Müntzer-Str. 14 in 99974 Mühlhausen, Tel. 03601/801746 oder auch von den örtlichen Fischereivereinen.


Harald Zanker
Landrat

Hier finden Sie den Antrag auf Zulassung zur Fischerprüfung.