Fall von Animal Hording im Kreis

Gestern wurden von Mitarbeitern des Fachdienstes Veterinär- und Lebensmittelüberwachung in Zusammenarbeit mit dem Ordnungsamt der Stadt Bad Langensalza 25 zurück gelassene Katzen aus einer kleinen Zweiraumwohnung im Kreis herausgeholt. Augenscheinlich war der Besitzer nicht mehr in der Lage, die Tiere ordnungsgemäß zu halten und zu versorgen.

Um den Tieren zukünftige Leiden und Schäden zu ersparen, mussten die Tiere gefangen und anderweitig pfleglich untergebracht und versorgt werden.

Wenn Sie den eingezogenen Katzen helfen wollen, wenden Sie sich bitte direkt an das Tierheim Mühlhausen oder das Tierzentrum Sömmerda.

Foto: Landratsamt Unstrut-Hainich-Kreis