g im EinzelhanSchwellenwert 150 im Unstrut-Hainich-Kreis überschritten, ab Samstag (15.05.2021) kein Terminkauf mehr möglich

Ab Samstag, den 15. Mai 2021, treten im Unstrut-Hainich-Kreis weitergehende Eindämmungsmaßnahmen der bundesrechtlichen Notbremse in Kraft, die ab Überschreiten des Schwellenwertes von 150 greifen. Denn die Zahl der COVID-19-Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen pro 100.000 Einwohner (7-Tage-Inzidenz) liegt seit Dienstag erstmalig seit Mitte März wieder über 150.

Da der Schwellenwert von 150 damit an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten wurde, treten ab dem übernächsten Tag die weitergehenden Eindämmungsmaßnahmen in Kraft, die § 28 b des Infektionsschutzgesetzes (sogenannte Notbremse) in einer solchen Situation vorsieht.

Betroffen sind Unternehmen des Einzelhandels, die nicht den Geschäften des täglichen Bedarfes angehören: Gemäß § 28 b Abs. 1 Satz 1 Nr. 4. Zweiter Halbsatz des Infektionsschutzgesetzes ist diesen Geschäften ab Samstag, den 15. Mai 2021, nur noch die Abholung vorbestellter Ware erlaubt. Das Einkaufen mit Terminbuchung ist ab diesem Tag nicht mehr gestattet.

Für die Einzelhandelsgeschäfte des täglichen Bedarfes, die in § 28 b Abs. 1 erster Halbsatz benannt sind (z.B. Lebensmittelhandel, Apotheken, Buchhändler u.a.) ändert sich durch die Überschreitung des Schwellenwertes nichts. Ihnen ist weiterhin die Öffnung für den Kundenverkehr mit den bisherigen Regeln erlaubt. Gleiches gilt auch für sogenannte körpernahe Dienstleistungen wie z.B. Frisöre, auch diese sind weiterhin unter Einhaltung der bisherigen Regeln (neg. Testergebnis, FFP2-Maske oder vergleichbar) erlaubt.

Aktuelles aus dem Landratsamt

Sehr geehrte Eltern,durch zahlreiche Nachfragen von Eltern, telefonisch als auch persönlich, wurden wir darauf aufmerksam, dass es in verschiedenen Grundschulen aufgrund der Corona-Regeln, zu einer gänzlichen Einstellung der obligatorischen [...]
Seit dem Abschluss der Verwaltungsvereinbarung zwischen Bund und Ländern für das Investitionsprogramm zum beschleunigten Infrastrukturausbau der Ganztagsbetreuung für Grundschulkinder im Januar 2021 hat der Landkreis akribisch an der Anmeldung [...]
Infolge einer technischen Umstellung im Fachverfahren sind umfangreiche Arbeiten am KFZ-Zulassungssystem erforderlich. Aus dem Grund muss die Zulassungsstelle am Montag, dem 21.06.2021 (Servicezeit von 08:00 bis 12:00 Uhr), geschlossen bleiben. An [...]
Bei einem tot im Badewäldchen in Bad Langensalza aufgefundenen Feldhasen wurde Hasenpest (Tularämie) festgestellt. Tularämie ist eine seltene aber ernstzunehmende auf den Menschen übertragbare Krankheit. Hunde und andere Haustiere können sich [...]
Am heutigen Montag, den 31. Mai 2021, unterschreitet die 7-Tage-Inzidenz im Unstrut-Hainich-Kreis den Schwellenwert von 100 seit fünf zusammenhängenden Werktagen. Daher entfallen alle Regelungen der bundesrechtlichen Notbremse ab dem [...]
Der Landkreis Unstrut-Hainich hat eine Zuwendung i. H. v. 1.008.740,00 € auf Basis eines Antrages der Kreisverwaltung vom 03.03. und 17.05. diesen Jahres erhalten. Der positive Bescheid ging nunmehr bei der Kreisverwaltung ein.
Im Anschluss an die gestrige Mitteilung zur veränderten Rechtslage im Schulbetrieb wird in Abstimmung mit dem Staatlichen Schulamt Nordthüringen dahin informiert, dass die zusätzlichen Maßnahmen der „Bundesnotbremse“ erst ab dem 2. Juni 2021 [...]
Der Berufsschulcampus Unstrut-Hainich in Mühlhausen wird nach langer ungewollter Pause wieder Ausrichtungsort einer Messe. Die Bildungsmesse - Ausbildung und Studium im Unstrut-Hainich-Kreis wird allem Anschein nach stattfinden. Das geplante [...]
Die weitergehenden Eindämmungsmaßnahmen, die im Unstrut-Hainich-Kreis ab dem 15. Mai gemäß bundesrechtlicher „Notbremse“ ab Schwellenwert 150 in Kraft traten, treten ab Dienstag, den 25. Mai, wieder außer Kraft. Grund ist das deutliche [...]
Kürzlich berichtete der Landkreis darüber, dass er für einige wenige seiner Schulen ab dem 28.04.2021 Schwimmunterricht für die Drittklässler anbietet. Das nur wenige Schulen ab diesem Zeitpunkt in den Genuss von Schwimmunterricht kamen lag [...]
Vor Ort statt Pendeln - mit der Idee kommen diesen Sommer Coworking-Spaces in den Landkreis Nordhausen, den Kyffhäuserkreis und den Unstrut-Hainich-Kreis. Nach Abschluss des Regionalscans durch die CoWorkLand Genossenschaft auf Basis der [...]
Ab Samstag, den 15. Mai 2021, treten im Unstrut-Hainich-Kreis weitergehende Eindämmungsmaßnahmen der bundesrechtlichen Notbremse in Kraft, die ab Überschreiten des Schwellenwertes von 150 greifen. Denn die Zahl der COVID-19-Neuinfektionen in den [...]
Ein neues Projekt des Regionalmanagement Nordthüringen, eine Kooperation der drei Landkreise Nordhausen, Unstrut-Hainich-Kreis und Kyffhäuserkreis, bringt Berufsorientierung zum Anfassen zu SchülerInnen nach Hause. Die sogenannten [...]
Mit seinem Beschluss hat der Jugendhilfeausschuss des Unstrut-Hainich-Kreises am 26.04.2021 den Weg für die Umstrukturierung der Schulsozialarbeit frei gemacht. Vorausgegangen war die Entscheidung der Kreisverwaltung, den Vorstoß von Landrat [...]
Die Corona-Pandemie stellt die Schulen nicht nur in der Vermittlung von Lehrplanstoff in der Schule vor große Herausforderungen. Durch den fehlenden Präsenzunterricht und das Homescooling waren für die SchülerInnen und die PädagogInnen nicht [...]

Neue Bürgerinformationsbroschüre

Nähere Info's hier...

Aktuelle Termine und Veranstaltungen im Landkreis

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf der Website www.unstrut-hainich-kreis.de. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb unserer Internetseite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).
Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Website zur Verfügung stehen.