Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Zur Unternavigation springen

Weitere Angebote

Die Region Seltenrain mit der Stiftung Landleben und dem Landengel e.V. setzte bereits in der Vergangenheit Ideen und Projekte zur „Daseinsvorsorge im ländlichen Raum“ um – ein Projekt sind die Gesundheitskioske.

Der erste Gesundheitskiosk wurde am 03.11.2022 in Urleben feierlich eröffnet. Es folgten die Gesundheitskioske an den Standorten Kirchheilingen (Dezember 2022), Sundhausen (März 2023), Blankenburg (Mai 2023) und Bruchstedt (August 2023).

Die Gesundheitskioske werden von der Stiftung selbst als „Meilenstein beim Aufbau eines neuen Gesundheits-, Pflege- und Versorgungsnetzwerk in unserer ländlichen Region“ beschrieben. Die Idee zielt vor allem darauf ab, nicht nur Gesundheitsdienstleistungen anzubieten, sondern soziale Isolation zu vermeiden und Pflege, Altenhilfe und das Wohlfahrtswesen in der Region zu vereinen. Die Einwohner können sich in den Gesundheitskiosken zu gesundheitlichen und sozialen Belangen beraten lassen und müssen nicht mehr weit fahren. Die vom Land Thüringen geförderten AGATHE-Beraterinnen sind regelmäßig vor Ort und stehen in den Gesundheitskiosken jedermann zur Beratung zur Verfügung

Auch der Landkreis Unstrut-Hainich steht immer wieder vor den Herausforderungen und Fragen der Daseinsvorsorge und ist mittlerweile eine tragende Säule des Projektes geworden.

Die Grundlage der Zusammenarbeit mit dem Landkreis ist der Beschluss des Kreistages zur Kooperation mit Landengel e. V. ist vom 24.10.2018 (Beschluss-Nr.: KT/448-42/18) mit dem Ziel der medizinisch-fachkompetenten Unterstützung der Region Seltenrain durch den Fachdienst Gesundheit.

Ziele der Zusammenarbeit

  • Aufklärung und Information
  • Bürgernahe Gesundheitsangebote
  • Hilfe zur Selbsthilfe
  • Verbesserung der Lebenssituation
  • Angebot von Gesundheitsförderung und –prävention für JEDERMANN

Seit Dezember 2022 finden regelmäßige Beratungsangebote an den verschiedenen Standorten zu folgenden Themen statt, welche durch das qualifizierte Personal des Fachdienstes Gesundheit durchgeführt werden:

  • Patientenverfügung – Was muss ich beachten?
  • Vorsorgevollmacht – Worauf muss ich achten?
  • Selbsthilfe – Du bist nicht allein!
  • Organspende – Was muss ich wissen?
  • Impfausweis – Was steht drin?!
  • Corona – aktuelle Regelungen und Impfschutz
  • Gesund und aktiv älter werden
  • Pflege- und Wohnraumberatung

Die Themen können individuell und bedarfsgerecht angepasst werden. Qualifiziertes Personal kann dabei umfassend und themenübergreifend beraten und Hilfsangebote vermitteln.

Aktuelle Termine

TagDatumZeitfensterOrtThema
Mittwoch21.02.20249.00 Uhr - 12.00 Uhr SundhausenInfektionsschutz, Reiseimpfungen
Montag26.02.20249.00 Uhr  - 12.00 UhrKirchheilingenVorsorgevollmacht - Worauf muss ich achten?
Dienstag27.02.20249.00 Uhr  - 12.00 UhrBruchstedt

Pflege- und Wohnraumberatung

Mittwoch28.02.20249.00 Uhr - 12.00 UhrSundhausenSchon mal an Selbsthilfegruppen gedacht? Informationen zur Selbsthilfe
Montag04.03.20249.00 Uhr - 12.00 UhrKirchheilingenVorsorgevollmacht - Worauf muss ich achten?
Montag11.03.202415.00 Uhr - 17.00 UhrKirchheilingenVorsorgevollmacht - Worauf muss ich achten?
Mittwoch13.03.20249.00 Uhr - 12.00 UhrSundhausenInfektionsschutz, Reiseimpfungen
Montag18.03.20249.00 Uhr - 12.00 UhrKirchheilingenVorsorgevollmacht - Worauf muss ich achten?
Mittwoch20.03.20249.00 Uhr - 12.00 UhrSundhausenSchon mal an Selbsthilfegruppen gedacht? Informationen zur Selbsthilfe

Freitag

22.03.20249.00 Uhr - 12.00 UhrUrlebenVorsorgevollmacht - Worauf muss ich achten?
Montag25.03.20249.00 Uhr - 12.00 UhrKirchheilingenPflege- und Wohnraumberatung


Gemeinsame Projekte

  • Unterstützung der „Woche für pflegende Angehörige“ vom 03.07.2023 bis 09.07.2023 durch den Sozialpsychiatrischen Dienst, die Betreuungsbehörde, die Selbsthilfekontaktstelle und einen Nordic-Walking-Kurs
  • Gemeinsame Veranstaltungen des Landengel e.V. und dem Fachdienst Gesundheit im Rahmen der 30. Thüringer Gesundheitswoche vom 10.11.2023 bis 17.11.2023 unter dem Motto „Gemeinsam Gesundheit stärken – Chancen und Herausforderungen“

Im Unstrut-Hainich-Kreis sind die staatlich anerkannten Beratungsstellen der Arbeiterwohlfahrt (AWO) für die Schwangerschaftsberatung zuständig. Sie informieren an zwei Standorten, Mühlhausen und Bad Langensalza, über Schwangerschaft und Familienplanung. Im Rahmen der Schwangerschaftskonfliktberatung sind sie zur Beratung nach §§ 218 a, 219 Strafgesetzbuch (StGB) sowie zur Ausstellung eines Beratungsscheins berechtigt. Daneben bieten sie zahlreiche sexualpädagogische Angebote an.

Die Beratung ist kostenlos und vertraulich. Es wird um Terminvereinbarung im Vorfeld gebeten.

Kontakt & Sprechzeiten
AWO Schwangerschaftsberatungsstelle Mühlhausen
Görmarstraße 10
99974 Mühlhausen
Telefon: 03601 8573022
E-Mail: skb.mhl@~@awo-mittewest-thueringen.de

Montag 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr, 13:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Dienstag: 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr, 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Mittwoch: 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr, 13:00 Uhr bis 14:30 Uhr
Donnerstag: 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr, 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag: 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr

AWO Schwangerschaftsberatungsstelle Bad Langensalza
Bad Nauheimer Straße 33
99947 Bad Langensalza
Telefon: 03603 844567
E-Mail: skb.lsz@~@awo-mittewest-thueringen.de

Montag 07:30 Uhr bis 13:00 Uhr
Dienstag: 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr, 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr, 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 bis 12:00 Uhr